Marketing & Verkauf

01.03.2018

Energydrinks mit Altersfreigabe?

In Großbritannien stoppen immer mehr Handelsketten aus gesundheitlichen Gründen den Verkauf von Energydrinks an Jugendliche unter 16 Jahren. Prominentester Verfechter des Verbots ist der Promikoch Jamie Oliver. Doch auch die deutschen Discounter Lidl und Aldi machen mit. Hierzulande sieht die Situation jedoch anders aus: Eine Altersbeschränkung ist bislang nicht geplant.
Nordwest Zeitung

01.03.2018

Warum McDonald’s mit seiner neuen App den Zeitgeist trifft

Mit seiner neuen Mobile-App hebt McDonald's seine Beziehung zu den Gsäten auf eine völlig neue Stufe, will so die Kundenbindung steigern und das Markenerlebnis verbessern. In einem Gastbeitrag bei HORIZONT Online erklärt Jan Wolter, CEO des Software-Unternehmens Applause, an diesem Beispiel, wie Unternehmen durch den intelligenten Einsatz neuer Technologien die Verbesserung des Kundenerlebnisses gelingen kann und was sie beachten müssen.
Horizont

01.03.2018

Essen, wie von Geisterhand

Amazon hat eine neue Technologie patentieren lassen, mit der das Unternehmen in die Glaskugel blicken möchte. Eine Software soll demnach Essen beim Lieferservice bestellen, bevor der Kunde überhaupt gemerkt hat, dass der große Hunger kommt. Wartezeiten beim Lieferdienst sollen damit der Vergangenheit angehören. In den USA hat der Internetkonzern jetzt ein Patent für „voraussagende Restaurantbestellungen“ angemeldet.
Gründerszene

26.02.2018

„all-in-one“-Hotelbuch erschienen

Revolutionär findet Gerd Ripp, Eigentümer des Romantik Hotel Schloss Rheinfels in St. Goar, sein jüngstes Projekt: ein „all-in-one“-Hotelbuch. Das Besondere: Es soll sämtliche Drucksachen ersetzen. „explore ROMANTIK #RheinfelsMomente2018“ lautet der Titel der Erstausgabe.
Tophotel

23.02.2018

Sind Gäste mit Bonuskarten treue Kunden?

Die Initiativen der Hotelketten Reisende für ihre Loyalitätsprogramme zu gewinnen, scheinen durchweg erfolgreich. Aber schaffen diese Kampagnen wirklich treue Kunden, die eine Beziehung mit der Marke aufbauen und immer wieder in die Hotels zurückkehren? Die Antwort: Die überwiegende Mehrheit der Programmteilnehmer bucht auch andere Marken, wenn sie bessere Konditionen bekommen. Allerdings gilt: Je höher der Status, desto loyaler der Gast.
phocuswright.com

22.02.2018

Aus Kehl in die Welt

Das Unternehmen ADA Cosmetics aus der badischen Kleinstadt Kehl produziert jährlich rund 6.000 Tonnen Shampoo, Duschgel und Conditioner für Hotels. Welcher Duft am Ende tatsächlich in den Badezimmern landet, entscheidet aber nicht nur der Geschmack der Hoteliers. Auch die Kultur spielt eine große Rolle: So sind zum Beispiel in Asien vor allem leichte Düfte gefragt.
NZZ

21.02.2018

Schlafen mit Stirnband

Auch wenn das lustig aussieht, testet Accor in zwei Pullman-Häusern eine neue Schlaftechnologie. Dreem ist ein Stirnband mit Sensoren, das Schlüsselinformationen wie Gehirnwellen, Herzfrequenz und Atmung erfasst und auf Basis dieser Informationen leise Geräusche direkt ins Innenohr überträgt, damit der Gast dann besser schläft.
AHGZ (Abo oder Anmeldung)

18.02.2018

McDonald´s-App für junge Menschen

Um wieder mehr Anklang bei der jungen Generation zu finden, setzt McDonald´s nun auch auf E-Commerce. „Insbesondere junge und digital affine Menschen“ sollen mit einer neuen App begeistert werden. Dies sei Schritt drei, das Restauranterlebnis für die Gäste zu revolutionieren. Schritt eins und zwei waren das Konzept „Restaurant der Zukunft“ sowie der im vergangenen Jahr gestartete Lieferservice.
W&V

14.02.2018

Ein Bett, das es nicht gibt

Da der FC Bayern und Courtyard by Marriott zusammenarbeitet, hat die Hotelmarke ein Bild mit einem Bett in einer Loge in der Allianz-Arena veröffentlicht. Auch wenn die Bundesliga mal wieder so langweilig ist, dass man einschlafen könnte, wird es das Bett in dem Stadion nie geben. Es sollte nur ein „Symbolbild“ sein. Doch der Effekt ist erreicht: Das Foto geht durch alle Medien.
TZ

13.02.2018

Ein kleiner Sieg für Hotelbonusprogramme

Hotels beklagen seit langem ihre Abhängigkeit von Online-Reisebüros (OTAs) und den damit verbundenen hohen Vertriebskosten. Ein genauerer Blick in die Buchungsdaten in den USA zeigt aber, dass es so scheint, als würden sich die Kundenbindungsprogramme der Hotelgruppen, mit exklusiven Mitgliederrabatten, inzwischen auszahlen.
Phocuswright

Treffer 1 bis 10 von 404
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>